07961/9685505
info@stylefitneunheim.de
Dr.-Adolf-Schneider-Str. 13 ,
73479 Ellwangen
07961/9685505
info@stylefitneunheim.de
Dr.-Adolf-Schneider-Str. 13 ,
73479 Ellwangen

WO EIN WILLEN IST, IST AUCH EIN GERÄT.

Unser Fitnessstudio bietet dir auf rund 2.100 qm alle Trainingsbereiche, die du brauchst. Vielfalt ist oberstes Gebot – dadurch findest auch du garantiert deinen Wohlfühlraum.Hier kannst du zupacken, um loszulassen. Ob Arme, Beine, Rücken, Brust oder Bauch – jeder deiner Muskeln kommt optimal ins Schwitzen. Hochmoderne Geräte  bieten dir alle Möglichkeiten für ein effizientes und effektives Fitnesstraining.

Wir wollen, dass dein Fitness zum Erlebnis wird, dir gut tut und Spaß macht – und dafür geben wir alles: professionelle Trainerbetreuung, Getränkeflatrate,  Duschen, Sauna, Solarien, Wasserbettmassage und eine Mitgliedskarte, mit der du 18 Stunden am Tag in unsere Fitnessstudio kommst. Wir freuen uns auf dich!

HIIT – Deine Fettverbrennung

HIIT (High Intensity Interval Training) ist eine spezielle Trainingsmethode: Kurze, hochintensive Belastungsphasen wechseln sich mit kurzen Erholungsphasen ab. Diese Art von Training wirkt wie eine Art -Wechseldusche- auf Deinen Körper und Deinen Stoffwechsel. Mit diesem Mix aus Anstrengung und Erholung zwingst Du Deinen Körper dazu langanhaltend Kalorien zu verbrennen, auch wenn Dein Training schon längst vorbei ist. Warum? Ganz einfach: Je größer der Unterschied zwischen Deinem Stoffwechsel in Ruhe und dem im Training ist, desto länger braucht Dein Körper, um wieder herunterzufahren und umso mehr Kalorien verbrennt er auf dem Weg zurück zum Normalzustand.

Was ist beim HIIT zu beachten?

Wichtig ist, dass Du für ein so intensives Training mit einer soliden Basis an Rumpfstabilität und Koordination gerüstet bist. Du solltest also sicher in den korrekten Ausführungen der Bewegungen sein, denn HIIT ist schnell. Für Einsteiger, die nach längerer Pause gerade erst wieder mit dem Training beginnen, ist HIIT deshalb nicht empfehlenswert. Damit die Trainingsmethode auch wirklich hält, was sie verspricht, ist außerdem wichtig: In den Powerphasen musst Du wirklich Dein Bestes geben und Dich richtig anstrengen! Das heißt: Raus aus der Komfortzone, den inneren Schweinehund bezwingen und dann Vollgas! Das Prinzip ist die oben genannte Wechseldusche: heiß – kalt – heiß – kalt. Lauwarm funktioniert nicht.

Tabata-Intervalltraining

Dieses Tabata-Workout benötigt keine Geräte und besteht aus nur 2 Übungen. Du führst die erste Übung 20 Sekunden lang durch und pausierst danach jeweils für 10 Sekunden zwischen den 8 Runden. Dann, nach einer Pause von 60 Sekunden, führst du auch die zweite Übung jeweils 20 Sekunden durch, machst dann 10 Sekunden Pause und wiederholst das Ganze 8 mal. Es ist völlig normal, ab etwa der 4. Wiederholung müde oder gegen Ende hin kraftlos zu werden. Es ist wichtiger, die Übungen korrekt auszuführen, anstatt sie schnell abzuarbeiten. Qualität zählt hierbei wieder mehr wie Quantität. Es ist in Ordnung, wenn du in den letzten paar Runden langsamer wirst, doch du solltest nicht aufhören. Es sind nur 20 Sekunden und du kannst alles 20 Sekunden lang durchhalten.Das Beste daran ist, dass du noch lange nach der 4 Minuten langen Tabata-Sitzung Fett verbrennen wirst.

Also was ist Tabata

Das Tabata-Programm wurde von dem japanischen Professor Dr. Izumi Tabata kreiert, der nach einer Möglichkeit gesucht hatte, Japans olympische Eisschnelllauf-Mannschaft effizient zu trainieren. Hier ist der sehr wissenschaftliche Hintergrund: 1996 führten Tabata und seine Kollegen eine Studie durch, die ein kontinuierliches Training mittlerer Intensität bei 70 % des maximalen Sauerstoffverbrauchs (VO2max) für 60 Minuten mit HIIT bei 170 % des VO2max verglich. HIIT bestand aus acht Trainingseinheiten à 20 Sekunden, gefolgt von 10 Sekunden Pause bei insgesamt 4 Minuten Training. Die Studie ergab, dass HIIT die aerobe Kapazität in ähnlichem Maße verbesserte wie ein kontinuierliches Training mittlerer Intensität, aber auch zu einem Anstieg von 28 % der anaeroben Kapazität führte. Vereinfacht ausgedrückt: Grundsätzlich stärkt diese Trainingsform sowohl die Muskulatur als auch das Herz-Kreislauf-System.

Functional Stylefit-Cross-Training

Du bist auf der Suche nach einem Ganzkörper-Workout, das neben einem effektiven Muskelaufbau auch gleichzeitig Deine Koordination, Ausdauer und Beweglichkeit verbessert? Dank gezielter und abwechslungsreicher Bewegungsabläufe beim Functional Training kräftigst Du, unter der Berücksichtigung aller Trainingsprinzipien, Deine funktionalen Muskelketten und stabilisierst zeitgleich Deine Gelenke. Dadurch trainierst Du, im Gegensatz zu maschinengeführtem Krafttraining für einzelne Muskelpartien, exakt die Bewegungsmuster, die Dich im Sport und im Alltag entlasten – und das nur mit dem eigenen Körpergewicht. Um effektiv trainieren zu können, stehen Dir verschiedene Geräte für das Functional Training zur Verfügung. Mit Spaß und einer hohen Trainingsqualität zum Erfolg – Teste Functional Training und überzeuge Dich selbst.

Trainingsprinzipien

Im Vordergrund der Trainingsphilosophie von Functional Training stehen eine effektive Leistungssteigerung und ein verringertes Verletzungsrisiko für die Bereiche Training, Alltag und Wettkampf. Indem der Muskelapparat, die Sehnen und die Gelenke gleichzeitig miteinander trainiert werden, soll der Körper eine ganzheitliche Stabilisation erfahren. Durch regelmäßige, systematische Bewegungswiederholungen wird eine Veränderung der körperlichen und mentalen Prozesse erzielt. Dieser Vorgang ermöglicht es, problemlos alltägliche oder sportliche Leistungen zu erbringen, die zudem mit einzelnen oder verschiedenen Einflussfaktoren wechselwirken. Wichtigster Muskelbereich dieser Bewegungs-Betrachtungen ist der Rumpf, der dem Körper als Hauptstabilisator dient. Die Hauptakteure bei der Realisierung unserer Übungen und Trainingseinheiten sind ausgewählte Trainingsgeräte.

Bauch-Beine-Po Training

Das kommt ganz darauf an, wie intensiv und regelmäßig du diese Körperregionen trainierst. Schnelle Erfolge sind nicht immer garantiert. Denn jeder Körper ist anders veranlagt und es kann sein, dass Bauch – Beine und Po unterschiedlich auf den Trainingsreiz reagieren. So können zum Beispiel deine Beine sehr schnell an Form gewinnen, während dein Bauch sich nur sehr langsam strafft. Durch langfristiges Training von Bauch – Beinen und Po wird die Muskulatur dieser Regionen jedoch auf jeden Fall gekräftigt und sorgt allein dadurch für eine schönere Form. Effektiv wird das Bauch – Beine – Po – Training vor allem dann, wenn du die richtigen Übungen sinnvoll hintereinander trainierst. Das heißt, dass du genügend Wiederholungen machst, lange genug trainierst und die richtige Pausen-Länge wählst. So trainierst du nicht nur die Muskeln an den entsprechenden Stellen, sondern regst auch die Fettverbrennung deines Körpers an.

Bauch-Beine-Po

BBP – für viele Frauen sind das drei magische Buchstaben! Denn Bauch, Beine, Po – diese Körperpartien empfinden Frauen am häufigsten als ihre Problemzonen. Willst du gezielt Bauch, Beine und Po trainieren und deinen Problemzonen ein für alle Mal adé sagen? Dann musst du dein Training möglichst vielseitig gestalten und deinen Muskeln damit immer wieder neue Reize geben. Wenn du jetzt denkst, dass es bei gerade mal drei Muskelgruppen gar nicht so leicht ist, viel Variation in das Workout zu stecken, liegst du falsch. Durch die große Nachfrage für das Bauch-Beine-Po-Training hat sich eine Vielzahl verschiedener Übungen entwickelt, die frei miteinander kombinierbar sind. Deshalb sind grundsätzlich alle Übungen, die sich auf die entsprechenden Regionen beziehen, sinnvoll. Jedoch solltest du auch immer wieder neue und herausfordernde Übungen ausprobieren.

Wie effektiv ist Langhanteltraining?

Das Langhanteltraining ist sehr effektiv und darf in keinem Trainingsplan fehlen. Du kannst mit einer einzigen Stange deinen gesamten Körper trainieren und das auch noch mit wenigen Übungen. Hier ein Beispiel: Du hast die Langhantel hinter deinem Kopf auf deinen Schultern platziert und führst eine Kniebeuge durch. Im Anschluss daran drückst du die Stange hinter deinem Kopf nach oben. Gleich danach hältst du die Stange in deinen Händen vor deinen Körper und führst einen Bizepscurl durch. Du hast soeben mit nur einer einzigen Übungsform bzw. mit nur einem Gerät deine kompletten Beine (Quadrizeps, Waden), deinen Rücken, deine Schultern, deinen Bizeps, deine Unterarme und deine Bauchmuskeln (zum Stabilisieren) trainiert.

Was ist Langhanteltraining?

Als Langhanteltraining wird das Krafttraining mit einer Stange bezeichnet. Die Langhantel kannst du individuell und entsprechend deines Trainingsfortschrittes mit Gewichtsscheiben ausstatten. Die Langhantel gibt es in verschiedenen Varianten.Das Langhanteltraining gilt unter erfahrenen Athleten und Fitnessexperten als eine der effektivsten Trainingsformen. Das Training mit einer Langhantel ist sehr facettenreich und die Übungsausführung ist entsprechend anspruchsvoller als an einer Maschine. Die Erklärung hierfür ist ganz einfach: An einer Maschine wird die Bewegungsausführung von dieser unterstützt, während beim Langhanteltraining du die komplette Bewegung alleine ausführen und stabilisieren musst.

Was ist Pilates?

PILATES ist eine sanfte, aber überaus wirkungsvolle Trainingsmethode für den Körper und auch den Geist – eine systematisches Körpertraining, erfunden und entwickelt von Joseph H. Pilates. Einzelne Muskeln oder Muskelpartien werden ganz gezielt aktiviert, entspannt oder gedehnt. Nicht die Quantität, sondern die Qualität der PILATES-Übungen zählt und die Atmung wird mit den Bewegungen koordiniert. Menschen, die PILATES trainieren, wirken größer, aufrechter, gelassener und schlanker – einfach natürlicher. Menschen, die PILATES trainieren, wirken größer, aufrechter, gelassener und schlanker – einfach natürlicher.

Wie lerne ich PILATES?

Wichtig ist eine fachliche Einführung in die Methodik, um Bewegungs- und Haltungsfehler zu vermeiden, die Verletzungsgefahr ist jedoch eher gering. Nach der Einführung  können Sie zu Geräten wechseln, die Sie bei der exakten Ausführung  unterstützen – die Übungen wechseln dabei zwischen Dehnung und Kräftigung der Muskulatur ab. Die Mehrzahl der Pilates-Übungen für die unterschiedlichsten Trainingsbedürfnisse, Alters- und Fitnessstufen wird als Bodenübung auf Matten ausgeführt. Benötigt wird für diese Übungen in erster Linie ein weicher Teppich oder eine Gymnastikmatte, angenehme Trainingskleidung (Socken statt Sportschuhe) und ein gut gelüfteter Raum.

Das erwartet dich

Beim Indoor Stylefit-Cycling, auch bekannt als Spinning, geht es an deine Fettreserven. Eine Stunde auf dem Rad fordern dir alles ab. Du wirst schwitzen, du wirst fluchen, doch am Ende verlässt du den Kurs mit einem breiten Lächeln im Gesicht und dem Wissen, so viel Gutes für deine Gesundheit getan zu haben. Mit den motivierenden Anweisungen des Trainers durchfährst du simuliert unterschiedliches Gelände – Mal geht’s bergauf, mal legst einen Sprint ein, stets begleitet von der Gute-Laune-Musik im Hintergrund. ca. 450 Kalorien und mehr werden pro Stunde verbraucht. Abnehmen leicht gemacht!  Duschen und Sauna sind zu empfehlen.

Abnehmen mit Indoor Stylefit-Cycling

Bei den meisten Bewegungsarten bringt Intervalltraining einen höheren Kalorienverbrauch als stetige, gleichförmige Belastung. Das gilt besonders beim Indoor Stylefit-Cycling! Durch den Wechsel von hohen Belastungen (also höhere Umdrehungszahl bei höherem Widerstand) und moderaten Geschwindigkeiten verbrennst Du während einer Stunde mehr Kalorien, als würdest Du diese Stunde gleichmäßig und eintönig dahinfahren. Zudem erreichst Du so einen größeren „Nachbrenn-Effekt“, der sogar Stunden nach dem Training noch für einen erhöhrten Energieverbrauch sorgt. Wenn Du nach der Indoor Cycling Stunde erschöpft bist, war Dein Training perfekt!

Style-Step Aerobic macht Spaß

Step Aerobic ist ein effektiver, einfacher und effizienter Weg, das Herz- Kreislaufsystem zu trainieren und Kalorien zu verbrennen. Die Kombination verschiedener Schritte und Aufbautechniken zu motivierender Musik machen einfach Spaß. Die gesamte Bein- und Gesäßmuskulatur wird beansprucht. Step Aerobic ist also das ideale Training für alle, die sich noch schnell fit für heiße Sommertage machen wollen. Im Prinzip ist Step Aerobic für Einsteiger sowie Fortgeschrittene geeignet. 

Step Aerobic ist das perfekte Bodyshaping! Kein Wunder, denn es macht Spaß, mit Step Aerobic bei heißen Beats Beine und po zu trainieren und zugleich dien Ausdauer zu verbessern!

Die richtige Haltung beim Style-Step Aerobic

Die richtige Haltung ist auch beim Style-Step Aerobic das A und O – sie hilft das Training so wirksam wie möglich zu machen und gleichzeitig Verletzungen vorzubeugen:

Körperspannung aufbauen, aufrecht ausrichten, Becken leicht nach vorn kippen, Schultern nach unten hinten ziehen ohne zu verkrampfen. Das macht den Brustraum schön weit (wichtig zum Durchatmen) und teilt Muskelfasern und Hirn gleichermaßen mit: „Jetzt geht’s gleich los mit dem Training, mach dich bereit!“. Die Knie und Rückenpartie nicht überstrecken. Der Körper ist leicht nach vorn in Richtung Step geneigt, um den Schwung der Bewegungen später besser auf- und mitnehmen zu können.

- Bitte Paket auswählen -

×

×

GOLDSILBERBRONZE

×